art

Atemtherapie


Atem ist Leben. Doch oft wird der Atem erst bewusst, wenn er „stockt“, es uns die Stimme „verschlägt“, „Atem-Not“ uns beengt. Durch meine langjährige Erfahrung im Hospiz mit Schwerkranken und durch eigene Krankheitserfahrung wurde mir deutlich, dass der Atem uns von Geburt bis zum Tod begleitet. Je mehr wir die Verbindung zum Atem finden, umso mehr steht er uns als unerschöpfliche Quelle zur Verfügung. Um diese Verbindung zu suchen, lade ich Sie ein, zu dieser in uns wohnenden Quelle zu kommen und aus ihr zu schöpfen.



Möglichkeiten an der Atemquelle zu schöpfen

  • Atemeinzelbehandlung
  • Atemmassage
  • Atemübungen in der Gruppe



Im Brunnen meines Leibes
fließend mein Atem ist,
die Quelle meines Lebens du bist

Einatem schöpfend die Kraft,
Ausatem lösendes Lassen
Pause rundet in Stille

An diesem Atemquell
mit achtsamer Berührung
lauschend
trägt mich ins lebendige, schwingende Sein,
ins Jetzt

Renate Kohler
Brunnen 02
Brunnen 01

Weitere Schöpfgefäße für die Atemquelle sind:

Lauschen nach innen
Stille sein
sich selber berühren, berühren lassen
Achtsamkeit für mich,
den Atem, wie er kommt und geht
Geduld
Wahrnehmen, was ist