art

Schwangerenbegleitung und Geburtsvorbereitung


Das Geschehen um Schwangerschaft und Geburt ist auch wie ein Gehen zur Quelle… zum Anfang, wo Leben wird und zu fließen beginnt! Umso hilfreicher, um die eigne Atemquelle zu wissen und sich mit dem eigenen Atem verbinden zu können. Atembehandlungen in der Schwangerschaft unterstützen, sich mit dem Atem verbinden zu lernen. Diese Verbindung mit dem Atem hilft gerade in der der Geburtssituation, den Schmerz besser anzunehmen und sich im Becken öffnen zu können, um zu gebären. Atemübungen ermöglichen gerade im Umgang mit Tönen (Vokale wie A, O, U), sich besser im Körper zu spüren und den Ausatem zu verlängern, um leichter lassen zu können. Es ist auch möglich den Partner oder andere Geburtsbegleiterinnen anzuleiten, gemeinsam zu atmen bei der Geburt.



Achtsamkeit

Noch vor jedem Laut,
noch vor jedem Licht

auf tanzenden Formen,
die Tiefe des Raums,

die Tiefe der Stille -
erfüllt in sich selbst.

Dieter Mittelsen Scheid
Flower 03