art

Kursangebote


Atempause für mich – aus meiner Atemquelle schöpfen

Wer kennt es nicht, im Alltag atemlos zu sein, nicht zur Ruhe zu kommen, gestresst zu sein. Schenk Dir einen Abend mit Dir und Deinem Atem. Lass Dich auf eine Atempause mit Dir ein.

Es gilt, sich mit dem eigenen Atem zu verbinden, ihn wahrzunehmen, sich zu stärken: Es werden Übungen in Ruhe und Bewegung, im Liegen, Sitzen, Stehen und Gehen sowie Dehnungen angeboten, die zum einen den Atem beleben und die Quelle wieder erahnen lassen; zum anderen wird die Empfindungsfähigkeit geschult, um den Leib wieder mehr wahrzunehmen und zu bewohnen. Auch die Arbeit mit der Stimme durch Tönen von Vokalen und Konsonanten gehört dazu.

Termin und Ort wird noch bekannt gegeben.
Leitung: Renate Kohler, Examinierte Gesundheits- und Krankenschwester, Palliativfachkraft, Atemtherapeutin AFA.

Umgang mit Atemnot - Atem-Weg-Begleitung im Sterben

Einführung in die Palliative Atemtherapie

Wer kennt nicht die eigene Not im Umgang mit Atemnot anderer? Deshalb bedeutet es immer wieder eine besondere Herausforderung Schwerkranke und Sterbende in ihrer Atemnot zu begleiten. Dieses Seminar möchte sensibilisieren für den Atem und seine verschiedenen Formen im Sterbeprozess. Zugleich werden wir Möglichkeiten des Umgangs mit Atemnot kennen lernen: Im achtsamen Berühren, im bewussten Wahrnehmen, dessen was ist, im Entdecken neuer Atemräume gehen wir unseren Weg mit dem Atem und üben uns darin, ganz im Jetzt zu sein. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei unserem eigenem Atem, denn dieser ist uns im Leben wie im Sterben eine zuverlässige Richtschnur.

Was wird angeboten:

  • Atemübungen, um den eigenen Atem wahrzunehmen
  • Praktisches Üben beim Umgang mit Atemnot in verschiedenen Situationen
  • Einsichten in den Zusammenhang von Atemnot und Angst
  • Letzte Berührungen
Zielgruppe: Pflegende, Atemtherapeutinnen, ehrenamtlich Begleitende
Teilnehmerzahl: 8-12
Termin und Ort wird noch bekannt gegeben.
Referentin: Renate Kohler, Examinierte Gesundheits- und Krankenschwester, Palliativfachkraft, Atemtherapeutin AFA.

Einführung in die Aromapflege bei Schwerkranken und Sterbenden

Wer möchte sich ins Reich der Düfte entführen lassen?

Nach einer allgemeinen Einführung im Umgang mit ätherischen Ölen werden praktische Tipps vermittelt, wie Aromaöle Anwendung finden. Ein besonderer Gesichtspunkt wird sein, wie sie im Palliativbereich bei Schwerkranken und Sterbenden eingesetzt werden können. Dabei werden die verschiedenen Anwendungsformen (z.B. Ölauflage, Waschungen) in der Aromapflege kennengelernt und vertieft. Ebenso werden einzelne Duftprofile wie etwa das von Lavendelöl und Rosenöl vorgestellt.

Zielgruppe: Pflegende, Interessierte an der Aromapflege
Termin und Ort wird noch bekannt gegeben.
Referentin: Renate Kohler, Examinierte Gesundheits- und Krankenschwester, Palliativfachkraft, Atemtherapeutin AFA, langjährige Erfahrung in Aromapflege.